Termine 2021:

 

 

nicht in 2021          Clope-Faschingssitzungen
01.05.2021          Wandertag
           
20.06.2021          Duathlon
27.-29.08.2021          Kerb
21.10.2021          Mitgliederversammlung
 05.11.2021          Seniorenabend

 

 

Aktuelle Information des Turnverein Kloppenheim 1885 e.V. 

 

Der Turnverein Kloppenheim bietet ab Januar 2021 wöchentlich für seine Mitglieder Online-Übungsstunden an.

Das Online-Angebot wird mit dem Programm ZOOM abgehalten.

Die ausführenden Übungsleiter sind Elisabeth Schmees-Haidegger (Pilates, Rücken Gym) und Sabine Dörr (Tabata).

 

PILATES  Termine am Dienstag   Übungsangebot von 18.00-19.00 Uhr 

------------------------------------------------------------------------------------------

 

RÜCKEN GYM  Termine am Mittwoch   Übungsangebot von 18.00-19.00 Uhr 

------------------------------------------------------------------------------------------

 

TABATA Termine am Donnerstag   Übungsangebot von 17.30-18.30 Uhr

 

Die Zugangsdaten zu den ZOOM-Online-Angeboten erhalten Sie per Email. Bitte melden Sie sich bei

Marie-Luise Kirchner-Hammer unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telef. 0611-502913 um in die

Email-Verteilerliste für unsere Angebote aufgenommen zu werden.

 

Kloppenheim, den 6. Januar 2021

 

 

 

Aus der Mitteilung des Landes Hessen im Nov 2020:

§ 2 Schließung und Betrieb von Einrichtungen, Sportbetrieb

(2) Bis zum Ablauf des 30. November 2020 ist der Betrieb von öffentlichen und privaten Sportanlagen für den Freizeit- und

Amateursportbetrieb untersagt. Der Trainings- und Wettkampfbetrieb des Spitzen- und Profisports sowie der

Schulsport sind nur gestattet, sofern diesen ein umfassendes Hygienekonzept zugrunde liegt und die Empfehlungen

des Robert Koch-Instituts zur Hygiene beachtet werden. Der Sportbetrieb ist ferner gestattet zur Vorbereitung auf

und die Abnahme von Einstellungstest, Leistungsfeststellungen sowie anderen Prüfungen in Ausbildungen und

Studiengängen, bei denen Sport wesentlicher Bestandteil ist. Zuschauer sind nicht gestattet.

Die Maßnahmen wurden verschärft und vorläufig bis 15. Februar 2021 verlängert.

Deshalb ist bis auf Weiteres auch die eingeschränkte Wiederaufnahme des Sportbetriebs (s.u.) nicht möglich.

 

 

 

Eingeschränkte Wiederaufnahme des Sportbetriebes ab 2. Juni 2020

Liebe Mitglieder,

der TVK wird nach Pfingsten, ab Dienstag 2. Juni, die Übungsstunden für Erwachsene wieder anbieten. Dafür müssen

Regeln und Einschränkungen beachtet werden: Für die Sporthallen wurden von der Stadt Wiesbaden Eckpunkte

zum „Wiedereinstieg in den Vereinssport“ formuliert, deren Einhaltung vom Verein bestätigt werden muss.

Auch die Fachverbände DOSB (Dt. olympischer Sportbund), der LSBH (Landessportbund Hessen) und der HTV

(Hessische Turnverband) haben Maßnahmen und Regeln für den Vereinssport veröffentlicht.

Zur Umsetzung dieser Maßnahmen haben wir Regeln zusammengfasst, s. „TVK Corona-Regeln 28 Mai 2020“.

Die Einhaltung der Regeln muss dem TVK von jedem Teilnehmenden bestätigt werden, dazu liegen Listen in der Turnhalle

bereit. Wichtigste Maßnahme ist die Beschränkung auf 12 Teilnehmende pro Übungsstunde, d.h. man muss sich für

einige Übungsstunden anmelden. Falls es mehr als 12 Anmeldungen gibt, werden 2 Gruppen gebildet, die sich

wöchentlich abwechseln. Außerdem muss jeder Teilnehmende eine eigene Matte mitbringen.

Leider sind die aktuellen Regeln, die von den Fachverbänden fürs Kinderturnen aufgestellt wurden, für unser

Kinderturn-Angebot nicht umsetzbar. Die Beschränkung der Teilnehmerzahl, die notwendige Desinfektion aller benutzten

Geräte und die Abstandsregeln können wir momentan nicht sinnvoll einhalten.

Wir hoffen, dass alle gesund sind und bleiben und trotz der Einschränkungen Spaß beim Training haben!

Wiesbaden-Kloppenheim, 29. Mai 2020 Der Vorstand des TV Kloppenheim 1885 e.V.

 

 

Info - TVK-Regeln - zu Corona - hier klicken

 

Info zur neuen DSGVO (Datenschutzerklärung) - hier klicken

 

 

Neue Sporthalle für Kloppenheim

 

Seit über 30 Jahren kämpft der Turnverein Kloppenheim um den Neubau einer größeren Sporthalle in Kloppenheim. Der Neubau einer Sporthalle ist für Kloppenheim äußerst wichtig. Der vorhandene Saalbau in der Pfortenstrasse (bekannt als „Städtische Turnhalle Kloppenheim“) bietet zwar für die meisten nicht sportlichen Veranstaltungen einen schönen Rahmen. Für den Sport ist dieser Raum aber zu klein und zu häufig wegen anderer Veranstaltungen oder durch die Nutzung anderer Vereine nicht für den Sport verfügbar. Außerdem ist die Ausstattung ( Boden, Beleuchtung ) der Halle für den Sportbetrieb ungünstig und der Lagerraum für Sportgeräte viel zu klein. Ein Sportangebot ist deshalb insbesondere für die Jugend in Kloppenheim nur begrenzt möglich. Abends fehlen Hallenzeiten für weitere Angebote.  Die im Rahmen der Neuaufstellung des Bebauungsplans „Kloppenheim-West“ vorgeschlagene Lage für eine neue Halle in der Nähe zum Sportplatz ist optimal. Zum einen wäre dort die Halle in Laufweite der Schule. Zum anderen stehen hier ausreichende Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Die Umkleideräume könnten doppelt, also für die Halle und den Sportplatz genutzt werden. Als Hallengröße kommt unter dem Aspekt der sportlichen Nutzung nur eine Dreifelderhalle in Frage. Eine kleinere Halle würde die Möglichkeiten erneut einschränken. Angebote wie zum Beispiel Handball, das in früheren Jahren sehr erfolgreich in Kloppenheim gespielt wurde und seit kurzem wieder gespielt wird, wären bei einer kleineren Halle auch zukünftig in Kloppenheim nicht möglich.

 

Neuer Belag für den Sportplatz in Kloppenheim

 

Auch der vorhandene Sportplatz entspricht nicht mehr den Anforderungen an einen zeitgemäßen Sport. Der Tennenbelag muss regelmäßig sehr aufwendig in Stand gehalten werden und bietet nur einen sehr unkomfortablen Spiel- und Trainingsbetrieb. Im Winter ist der Platz nicht bespielbar und deshalb gesperrt. Im Sommer beeinflusst die große Staubentwicklung die Spielfreude. Ein Kunstrasenplatz vermindert das Verletzungsrisiko und macht die Nutzung des Sportplatzes nicht nur für den Fußball attraktiver.